Menu
Menü
X

Rekordzahl an Erwachsenentaufen

Im Dekanat Offenbach hat sich im Jahr 2016 die Zahl der Erwachsenentaufen verdreifacht, auch die Zahl der Konfirmanden ist gestiegen.

Laut einer jüngst von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) vorgelegten Statistik hat sich die Zahl der Erwachsenentaufen im Dekanat Offenbach verdreifacht. Entschieden sich im Jahr 2015 noch zwölf Menschen für eine Taufe im Erwachsenenalter, waren es im vergangenen Jahr 36. Die Anzahl der Erwachsenentaufen liegt damit so hoch wie nie zuvor im Dekanat.

Auch die Zahl der Kindertaufen ist stark gestiegen: 116 Kinder wurden 2016 in den elf Gemeinden des Dekanats getauft, 2015 lag die Zahl noch bei 87. Damit verzeichnet das Dekanat den höchsten Stand seit sechs Jahren. Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Konfirmanden: 125 Jugendliche wurden 2016 konfirmiert, 31 mehr als noch 2015.

Bei den Gesamtzahlen folgt das Dekanat dem bundesweiten Trend der Evangelischen Kirche mit moderaten Rückgängen der Mitgliederzahlen. Im Jahr 2016 zählte das Dekanat mit seinen elf Kirchengemeinden 19.655 Mitglieder. Das Dekanat verzeichnete demnach einen geringen Mitgliederrückgang von 112 Personen im Vergleich zum Jahr 2015. Nach Angaben des städtischen Amtes für Arbeitsförderung, Statistik und Integration zählte die Stadt Offenbach 2016 133.827 Einwohner. Der Anteil evangelischer Christen in der Stadt lag damit bei knapp 14,7 Prozent.

Zum Vergleich: 2010 zählte Offenbach 119.734 Einwohner, davon waren 21.882 evangelische Christen (knapp 18,2 Prozent). 1980 waren dagegen noch knapp 40 Prozent (44.432) der rund 111.000 Einwohner Offenbachs evangelische Christen.

Leicht angestiegen ist die Zahl der Kirchenaustritte: 247 Menschen verließen 2016 die Evangelische Kirche, 2015 waren es noch 240.


top