Menu
Menü
X

Nachrichten aus der Evangelischen Kirche und Evangelischer Jugend

12.07.2023 stb

Evangelische Kirche beim CSD in Frankfurt mit eigenem Truck

Am Samstag, 15.7.2023, um 12:00 Uhr startet der Demonstrationszug beim diesjährigen Christopher Street Day (CSD) durch die Frankfurter Innenstadt. Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach und die Diakonie Frankfurt und Offenbach sind dieses Jahr unter dem Motto "Here and queer - auch wir!" erstmals mit einem eigenen Truck dabei.

11.07.2023 stb

Drastische Kürzungen bedrohen Freiwilligendienste

Der Haushaltsentwurf der Bundesregierung für 2024 und die weiteren Planungen für 2025 fallen laut Diakonie Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland (aej) für die Freiwilligendienste dramatisch aus. Nach den Plänen der Bundesregierung soll die Förderung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) um insgesamt 78 Millionen Euro in 2024 und um weitere 35 Millionen Euro in 2025 gekürzt werden.

wehende Europafahne
10.06.2023 stb

Diakonie und Brot für die Welt kritisieren EU-Asylkompromiss

Der Asylkompromiss der EU-Innenminister*innen hebelt nach Einschätzung von Diakonie Deutschland und Brot für die Welt faire Asylverfahren an den EU-Außengrenzen aus und muss dringend vom Europäischen Parlament nachgebessert werden. Gerade die Belange und Rechte von Familien mit zum großen Teil traumatisierten Kindern müssen gewahrt bleiben. Zudem darf die EU ihre Schutzverantwortung nicht an Drittstaaten delegieren.

02.08.2022 stb

„Wegweisendes Dokument mit blinden Flecken“

Am 8. August vor 75 Jahren entstand unter Mitwirkung des ersten Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Martin Niemöller (1892-1984), in Darmstadt eine Erklärung, die die schuldhafte Verstrickung der Kirche in den NS-Staat klar benannte. Das sogenannte „Darmstädter Wort“ von 1947 sollte einen grundlegenden Neuanfang der evangelischen Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg ermöglichen.

top