Menu
Menü
X

Offenbacher Kantorei

Offenbacher Kantorei ruft zu Solidarität mit freiberufliche Musiker*innen auf

Die Offenbacher Kantorei musste, wie so viele Veranstalter, ihr für den 15. März geplantes Messias-Konzert aufgrund des Corona-Virus' kurzfristig absagen. Um ein Zeichen der Solidarität mit den freiberuflichen Orchestermusiker*innen und Solist*innen zu setzen, zahlt die Offenbacher Kantorei den Musiker*innen daher trotz Ausfall des Konzertes die Hälfte des vereinbarten Honorars.

Die Offenbacher Kantorei musste, wie so viele Veranstalter, ihr für den 15. März geplantes Messias-Konzert aufgrund des Corona-Virus' kurzfristig absagen. Dies bedeutet für die freiberuflichen Musiker*innen des Orchesters sowie die Solist*innen, dass ihr Verdienst nun erst einmal wegfällt. Zugleich passiert dies aktuell mit allen Konzerten, noch dazu in der Passionszeit, die als eine der Hoch-Zeiten für freiberufliche Kirchenmusiker*innen gilt.

Die Empfehlung Konzerte im Einvernehmen zwischen den Veranstaltern und Musiker*innen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, greifen dabei zu kurz, da das Geld aktuell fehlt und für den Herbst bereits andere Auftritte geplant waren, so dass Verschiebungen oftmals gar nicht möglich sind. Bundes- und Landesregierung haben zwar Unterstützungsmaßnahmen und Liquiditätshilfen für die Kulturszene angekündigt, allerdings stehen sie aktuell noch nicht zur Verfügung und es ist unklar, wer darauf wie Anspruch erheben kann.

Der Vorstand der Offenbacher Kantorei hat daher in seiner letzten Sitzung beschlossen bezüglich des abgesagten Konzertes am 15. März mit gutem Beispiel voranzugehen und ein Zeichen der Solidarität mit den freiberuflichen Orchestermusiker*innen und Solist*innen zu setzen. Die Offenbacher Kantorei zahlt den Musiker*innen daher trotz Ausfall des Konzertes die Hälfte des vereinbarten Honorars. Es wäre zu begrüßen, wenn dieses Vorgehen auch bei anderen Veranstaltern Schule machen würde. Das ausgefallene Konzert wird mit dem für den 27. September geplanten nächsten Messias-Konzert verbunden: dort werden dann zwei Teile des Messias aufgeführt. Bereits gekaufte Karten können an diesem oder einem späteren Konzert eingelöst werden.


top