Menu
Menü
X

Jugendkirchentag

Zwischen Schloss und Seilbahn mit Smoothie-Bike und Spiritualität

Mehr als 4000 junge Gäste werden in Weilburg zum 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erwartet. Das Areal rund um das barocke Schloss in der Stadt an der Lahn wird sich dann vom 31. Mai bis 3. Juni zu einem Hotspot für Jugendliche aus ganz Hessen und Rheinland-Pfalz verwandeln. Bei dem deutschlandweit einmaligen Ereignis, den sogenannten „go(o)d days and nights“, können die jungen Besucherinnen und Besucher in mehr als 250 Veranstaltungen die evangelische Kirche neu erleben.

Umwelt und Glauben im Blick

Das diesjährige Motto „Weil ich Mensch bin…“ will die persönliche Verantwortung in der Welt und den eigenen Glauben in den Blick nehmen. Neben besonderen Gottesdiensten kann unter anderem auf „Smoothie-Bikes“ eigener Strom für frische Mixgetränke erzeugt werden. Daneben will sich das Treffen in Talkrunden mit den Herausforderungen der Digitalisierung beschäftigen. Zu den Höhepunkten zählt auch eine Seilbahn, die für das Treffen quer über die Lahn gespannt wird.

Großes ehrenamtliches Engagement

Die Zielgruppe des Jugendkirchentags sind Mädchen und Jungen zwischen 13 und 17 Jahren, aber auch junge Erwachsene. Erstmals fand er 2002 in Gießen statt und war vor zwei Jahren zuletzt in Offenbach zu Gast. Möglich wird die Großveranstaltung durch das Engagement von Dutzenden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Sie sorgen dafür, dass die Teilnehmenden sich rundum wohlfühlen und das Treffen reibungslos verläuft. Rund 2000 Jugendliche sind zum Übernachten in örtlichen Schulen untergebracht.

Aushängeschild für protestantische Partizipation

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung sieht im Jugendkirchentag „ein Aushängeschild dafür, wie partizipativ Kirche ist; wie man sich in ihr einbringen kann“. Jung: „Der Jugendkirchentag wird nicht gemacht, sondern alle machen ihn.“ Jung begrüßt zudem, dass der Kirchentag mit dem aktuellen Megathema „Digitalisierung“ ein besonderes Augenmerk auf die künftige Lebenswelt der Jugendlichen setzt.

Die meisten Veranstaltungen der „go(o)d days and nights“ sind kostenfrei zugänglich. Tageskarten sind für 5 Euro zu haben. Das komplette Programm des Jugendkirchentags gibt es im Internet unter www.good-days.de oder in der App „Good days and nights“ für Android und IOS- Geräte.


top