Menu
Menü
X

Herzlich Willkommen,

auf der Internetseite der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach!

Die Evangelische Mirjamgemeinde ist 2014 aus der Fusion der Evangelischen Lauterborngemeinde, der Evangelischen Luthergemeinde, der Evangelischen Paul Gerhardt-Gemeinde und der Evangelischen Schlosskirchengemeinde hervorgegangen. Namensgeberin der neuen fusionierten Gemeinde ist die alttestamentliche Prophetin Mirjam.

Aktuelle Nachrichten

Protest

Mirjamgemeinde unterstützt Protest gegen Höcke-Besuch

Mit der Bitte, gemeinsam ein solidarisches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Hass zu setzen, hat sich der Kirchenvorstand der Evangelischen Mirjamgemeinde an die anderen christlichen Gemeinden in Offenbach gewandt. Hintergrund ist die Ankündigung der AfD, Björn Höcke für den 4. März 2021, einzuladen, nachdem sein für den 12. Februar angekündigter Auftritt abgesagt wurde.

stb

Ökumenischer Kirchentag

Dezentral und digital: Ökumenischer Kirchentag neu auf dem Weg

Der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) im kommenden Jahr in Frankfurt am Main wird voraussichtlich angesichts der andauernden Corona-Pandemie ein deutlich anderes Gesicht haben als zunächst geplant. Digitale und dezentrale Formate würden derzeit für die vom 13. bis 16. Mai 2021 geplante Veranstaltung erarbeitet, sagte die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Julia Helmke.

ÖKT

Luther.Mirjam.Offenbach

Orgel-Video-Podcast aus der Lutherkirche

Seit kurzem gibt es unter dem Motto "Luther.Mirjam.Offenbach" einen wöchentlichen Orgel-Video-Podcast auf Youtube aus der Lutherkirche. Luther steht dabei für die klassische evangelische Kirchenmusik bzw. für traditionelle Orgelmusik, Mirjam für das Werk von Komponistinnen und Offenbach steht für die Gastfreundschaft mit Offenbacher Musiker*innen oder auch für eine interkonfessionelle bzw. interreligiöse Gastfreundschaft.

m

Live-Stream: Gottesdienst am 7.3.2021 aus der Lutherkirche der Ev. Mirjamgemeinde Offenbach

Wir sind weiter für Sie/ Euch da!

Offene Ohren, Seelsorge oder helfende Hände

In der aktuelle Situation der Corona-Epidemie sind wir alle herausgefordert - ob in den Familien oder als Alleinstehende. Da kann es helfen, seine Sorgen und Nöte zu teilen.

Wir sind für Sie/ Euch da, auch wenn zur Zeit Veranstaltungen oder Gruppentreffen nicht bzw. nur eingeschränkt statt finden können.

Jeder /Jede, der/ die ein offenes Ohr oder helfende Hände benötigt, kann sich an Pfarrer Ulrich Knödler wenden oder sich im Gemeidebüro der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach melden.

  • Pfarrer Ulrich Knödler
    Telefon: 069/ 855177

  • Gemeidebüro der Evangelischen Mirjamgemeinde Offenbach
    Telefon: 069/ 854149

03.03.2021 stb

Mirjamgemeinde unterstützt Protest gegen Höcke-Besuch

Mit der Bitte, gemeinsam ein solidarisches Zeichen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Hass zu setzen, hat sich der Kirchenvorstand der Evangelischen Mirjamgemeinde an die anderen christlichen Gemeinden in Offenbach gewandt. Hintergrund ist die Ankündigung der AfD, Björn Höcke für den 4. März 2021, einzuladen, nachdem sein für den 12. Februar angekündigter Auftritt abgesagt wurde.

22.12.2020 stb

Musikalische Weihnachtsgottesdienste per Live-Stream

Aufgrund aktuelle Lage der Corona-Pandemie werden die musikalischen Gottesdienste mit der Offenbacher Kantorei in der Lutherkirche am zweiten Weihnachtsfeiertag nicht wie geplant statt finden können. Der Gottesdienst am 26.12. um 16:00 Uhr entfällt. Der Gottesdienst am 26.12. um 18:00 Uhr findet ohne Gottesdienstbesucher statt und wird per Live-Stream im Internet übertragen.

11.12.2020 stb

Musikalische Gottesdienste zu Messias

Am 13. Dezember 2020 findet um 10:00 Uhr in der Lutherkirche der Evangelischen Mirjamgemeinde ein weiterer Gottesdienst im Rahmen der Messias-Veranstaltungen der Offenbacher Kantorei statt. Prof. Dr. Rainer Kessler wird zu den Motiven Advent und Weihnachten im Händel‘schen Messias predigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

29.11.2020 stb

Frankfurter Bibelhaus soll Neuausrichtung vorantreiben

Die die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wird die Zuschüsse an das Bibelhaus-Erlebnismuseum in der bisherigen Höhe von über 600.000 Euro im Jahr bis Ende 2024 beibehalten. Sie stellte zugleich eine weitere Hilfe von maximal 300.000 Euro ab 2025 in Aussicht. Voraussetzung aber ist, dass sich das Haus auf die bibelpädagogische Arbeit konzentriert und ein finanziell tragfähiges Konzept sucht. Das entschied die Kirchensynode der EKHN während ihrer vom 25. - 28.11.2020 als Videokonferenz stattgefunden Herbsttagung nach intensiver Debatte und einem über dreijährigen Diskussionsprozess mit großer Mehrheit.

28.11.2020 stb

Dezentral und digital: Ökumenischer Kirchentag neu auf dem Weg

Der Ökumenische Kirchentag (ÖKT) im kommenden Jahr in Frankfurt am Main wird voraussichtlich angesichts der andauernden Corona-Pandemie ein deutlich anderes Gesicht haben als zunächst geplant. Digitale und dezentrale Formate würden derzeit für die vom 13. bis 16. Mai 2021 geplante Veranstaltung erarbeitet, sagte die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags, Julia Helmke.

28.11.2020 stb

#HOFFENBACHERLICHT

Am Vorabend des ersten Advents laden viele christliche Kirchengemeinden in Offenbach dazu ein, ein Licht der Hoffnung nach Hause zu tragen.

03.11.2020 stb

Pfarrerin Brigitte Hoßbach verlässt Offenbach

"Ihr habt mich beschenkt!" mit dieser Haltung verlässt Brigitte Hoßbach nach 19 Jahren die Stadt Offenbach. Die Evangelische Mirjamgemeinde Offenbach lädt am 8. November 2020, um 10.00 Uhr zum offiziellen Verabschiedungsgottesdienst in die Kirche des Paul-Gerhardt-Hauses ein.

17.10.2020 stb

3. Ökumenischer Kirchentag: Chance verantwortungsvoll nutzen

Der für Mai 2021 geplante 3. Ökumenische Kirchentag in Frankfurt am Main soll nach derzeitigem Stand trotz der Corona-Pandemie stattfinden, dies hat das Gemeinsame Präsidium des 3. Ökumenischen Kirchentages Mitte September bestätigt. "Wir brauchen den Ökumenischen Kirchentag gerade jetzt", sagte der katholische Präsident, Thomas Sternberg. Gerade in Krisenzeiten sind Begegnung, Dialog und Gemeinschaft wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt - davon sind die Veranstalter, der Deutsche Evangelische Kirchentag und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken, fest überzeugt.

21.09.2020 stb

Konzert Messias-Variationen der Offenbacher Kantorei

Das besondere Konzert der Offenbacher Kantorei am 27. September nähert sich: Statt der geplanten Aufführung des dritten Teils des Messias von Georg Friedrich Händel stehen nun auf dem Programm jeweils in kleiner Besetzung von Georg Philipp Telemann "Mirjams, und deine Wehmut, Debora", Arien aus dem Messias sowie Kanons zum Messias.

18.09.2020 stb

EKHN-Synode tagt im Zeichen der Coronakrise in Offenbach

Die Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) tritt am 19. September in Offenbach zu einer Sitzung unter besonderen Corona-Bedingungen zusammen. Die traditionelle Frühjahrstagung musste wegen der Pandemie ausfallen und wird jetzt in einem kompakten Format nachgeholt. Themen der Extra-Synode sind unter anderem die Verabschiedung eines Nachtragshaushaltes mit einem Volumen von rund 690 Millionen Euro und die Wahl einer Pröpstin für den Bereich Nord-Nassau. Kirchenpräsident Volker Jung will zudem in seinem Bericht zur Lage in Kirche und Gesellschaft auf die Herausforderungen in der Coronakrise eingehen.

top