Menu
Menü
X

Nachrichten aus der Evangelischen Kirche

15.04.2019 stb

Einfühlsame Beratung und Begleitung statt Bluttest als Kassenleistung

"Behinderung ist kein lästiger Betriebsunfall. Auch Menschen, die Trisomie 21 oder eine andere Behinderung haben, gehören in Gottes Welt." Dies sagte der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, zu der Debatte im Deutschen Bundestag über die Frage ob vorgeburtliche genetische Bluttests künftig von der Gesetzlichen Krankenversicherung als Regelleistung bezahlt werden sollen.

12.04.2019 stb

„WI(r) verändern die Welt. Bist Du dabei?“

„WI(r) verändern die Welt. Bist Du dabei?“ Die Evangelische Jugend Hessen Nassau e.V. entschied das Motto für den kommenden Jugendkirchentag 2020 in Wiesbaden. Premiere und Bereicherung für den Jugendkirchentag.

28.01.2019 stb

„Unsere Aufgabe ist es, die Erinnerung an das Geschehene wachzuhalten“

Der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und die Präses der Synode der EKD, Irmgard Schwaetzer, haben anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus auf die große Bedeutung einer lebendigen Erinnerungskultur hingewiesen.

20.08.2018 stb

Vom „Du“ in You FM bis zum Dach für Arbeitslose - Jahresbericht der EKHN

Was leistet die evangelische Kirche in der Gesellschaft? Was geschieht mit den Kirchensteuern? Wie können sich Interessierte engagieren? Solche und viele weitere Fragen beantwortet die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit ihrem Jahresbericht, dessen aktuelle Ausgabe nun erschienen ist.

17.07.2018 stb

Flugverbot für Seenotretter auf Malta ist eine Amputation der humanitären Hilfe

Das Flugverbot für das Aufklärungsflugzeug „Moonbird“ der Seenotrettungsorganisation Sea-Watch ist nach den Worten des Vorsitzenden der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Manfred Rekowski, ein Skandal. „Dass die Moonbird nicht fliegen kann, ist eine Amputation der humanitären Hilfe“, sagte Rekowski während seiner Informationsbesuch über die aktuelle Lage der zivilen Seenotrettung vom 16. bis 18. Juli 2018 auf Malta.

17.07.2018 stb

Migrationsexperte der EKD bei Seenotrettern auf Malta: Vorwurf der Beihilfe zur Schlepperei absurd

Scharfe Kritik an den Vorwürfen gegenüber privaten Seenotrettern im Mittelmeer hat der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der rheinische Präses Manfred Rekowski, geäußert. „Diese Helferinnen und Helfer retten Menschenleben, die in Seenot sind. Der Vorwurf, sie arbeiteten den Schleppern in die Hände, kriminalisiert sie und ihren wertvollen Dienst“, sagte Rekowski nach einem Treffen mit Crew-Mitgliedern des Seenotretters Sea Watch auf Malta.

14.07.2018 stb

"Wer Menschen in Seenot die Hilfe verweigert, verhöhnt europäische Werte"

Die Not der Menschen, die vor Krieg und Hunger über das Mittelmeer fliehen, darf nicht aus dem Blick geraten. Dies hat der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland, der rheinische Präses Manfred Rekowski, vor seiner dreitägigen Reise nach Malta unterstrichen. „Menschen in Seenot wissentlich und mit Kalkül die Rettung zu verweigern, ist nicht nur zynisch, sondern verhöhnt alle humanitären Errungenschaften.“

01.06.2018 stb

Jugendkirchentag mit Mutmachgottesdienst von Jugendlichen eröffnet

Mit einem inklusiven Mutmachgottesdienst ist der 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) am Donnerstag (31.5.2018) in Weilburg gestartet. Am langen Fronleichnams-Wochenende sind in der Stadt an der Lahn rund 4000 Jugendliche bei der Großveranstaltung für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren zu Gast. Noch bis Sonntag können die jungen Besucherinnen und Besucher unter dem Titel „g(o)od days & nights“ aus über 250 Programmpunkten auswählen. Dazu gehören Konzerte, Arbeitsgruppen und Diskussionen ebenso wie Gottesdienste, Bibelarbeiten und Partys.

30.05.2018 stb

Zwischen Schloss und Seilbahn mit Smoothie-Bike und Spiritualität

Mehr als 4000 junge Gäste werden in Weilburg zum 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) erwartet. Das Areal rund um das barocke Schloss in der Stadt an der Lahn wird sich dann vom 31. Mai bis 3. Juni zu einem Hotspot für Jugendliche aus ganz Hessen und Rheinland-Pfalz verwandeln. Bei dem deutschlandweit einmaligen Ereignis, den sogenannten „go(o)d days and nights“, können die jungen Besucherinnen und Besucher in mehr als 250 Veranstaltungen die evangelische Kirche neu erleben.

top