Menu
Menü
X

Aktuelle Nachrichten aus Gemeinde und Evangelischer Kirche

EKHN-Jahresbericht 2019

Jahresbericht der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau 2019 nimmt Staat und Kirche in Blick

Es ist ein bisschen so, wie in einer menschlichen Beziehung: Für manche ist sie zu eng, für manche dann wieder zu locker. Wie sieht das aber nun mit Staat und Kirche aus? Genau darüber macht sich der druckfrische EKHN-Jahresbericht 2019 jetzt Gedanken.

EKHN/Rahn

Wertschätzung für Nutztiere

Evangelische Kirche fordert neue Wertschätzung für Nutztiere

Eine neue Wertschätzung für Nutztiere und die aus ihnen gewonnenen Lebensmittel sowie eine deutliche Verringerung des durchschnittlichen Fleischkonsums fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in einer Ende September vorgelegten Veröffentlichung.

Pixabay

Jahresbilanz Brot für die Welt

Klimawandel lässt Hungerzahlen ansteigen

Angesichts steigender Hungerzahlen mahnt Brot für die Welt mehr Einsatz gegen den Klimawandel an. Zum dritten Mal in Folge hat sich die Zahl der weltweit Hungernden erhöht auf jetzt 821 Millionen Menschen. Eine Hauptursache ist der weltweite Temperaturanstieg. Extremwetterereignisse, Überschwemmungen und Dürren vernichten immer öfter die Lebensgrundlage vieler Menschen und untergraben Chancen auf Entwicklung.

Probal Rashid/Brot für die Welt
11.10.2019 stb

Mahnwache als Zeichen der Verbundenheit mit Jüdinnen und Juden

Vor der Synagoge im Frankfurter Westend, Freiherr-vom-Stein-Straße 30 (U-Bahn-Haltestelle: Westend), gibt es zu Beginn des Schabbat Freitag, 11. Oktober 2019, 18 Uhr, eine Mahnwache. „Wir stehen auf gegen Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit. Wir wollen ein Zeichen setzen der Solidarität und des Mitgefühls. Es ist uns wichtig, dass Jüdinnen und Juden sich ohne Angst zum Gebet versammeln können“, heißt es in dem Aufruf, den die Gedenkgruppe der Evangelischen Dreikönigsgemeinde Frankfurt formuliert hat zu dem Hashtag „#GemeinsamFriedenStiften“, den auch die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) benutzt.

30.09.2019 stb

Evangelische Kirche fordert neue Wertschätzung für Nutztiere

Eine neue Wertschätzung für Nutztiere und die aus ihnen gewonnenen Lebensmittel sowie eine deutliche Verringerung des durchschnittlichen Fleischkonsums fordert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in einer Ende September vorgelegten Veröffentlichung.

07.09.2019 stb

Von Nestmomenten und anderen Vorkommnissen

Nach der Sommerpause wird die Konzertreihe im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Mirjamgemeinde mit unterschiedlichen Veranstaltungen fortgesetzt:

Am Samstag, den 21. September 2019 um 19:30 Uhr ist unter dem Titel „Von Nestmomenten und anderen Vorkommnissen“ ein Konzert der Frankfurter Liedermacherin Eva Beyer & Band zu erleben.

07.09.2019 stb

Bahn-Freifahrten auch für junge Menschen in Freiwilligendiensten gefordert

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) hat die Bundesregierung aufgefordert, auch jungen Menschen, die Freiwilligendienste leisten, Freifahrten mit der Deutschen Bahn zu ermöglichen. Grund für die Forderung ist die Einführung von kostenlosen Bahnfahrten für Bundeswehrangehörige in Uniform ab dem 1. Januar 2020.

07.09.2019 stb

EAK erinnert an Deserteure und Kriegsdienstverweigerer im Zweiten Weltkrieg

Die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für KDV und Frieden (EAK) hat aus Anlass des Beginns des Zweiten Weltkriegs vor 80 Jahren an das Schicksal und die Verfolgung von Kriegsdienstverweigerern, Kriegsgegnern und Deserteuren erinnert, die einer unnachgiebigen Verfolgung durch das NS-Regime ausgesetzt waren und ihren Widerstand oft mit dem Leben bezahlen mussten.

21.08.2019 stb

Kinderkantorei führt „Die Zauberflöte“ auf

Die Kinderkantorei an der Lutherkirche führt am 1.9.2019 das Singspiel "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Die Aufführung findet um 15:00 Uhr im Rahmen des Sommerfestes der Evangelischen Mirjamgemeinde an der Lutherkirche Offenbach (Waldstr. 74-76) statt. Bereits ab 10:30 Uhr feiert die Gemeinde mit ihrer dortigen Kindertagesstätte ein buntes interkulturelles und interreligiöses Fest.

17.08.2019 stb

Klimawandel lässt Hungerzahlen ansteigen

Angesichts steigender Hungerzahlen mahnt Brot für die Welt mehr Einsatz gegen den Klimawandel an. Zum dritten Mal in Folge hat sich die Zahl der weltweit Hungernden erhöht auf jetzt 821 Millionen Menschen. Eine Hauptursache ist der weltweite Temperaturanstieg. Extremwetterereignisse, Überschwemmungen und Dürren vernichten immer öfter die Lebensgrundlage vieler Menschen und untergraben Chancen auf Entwicklung.

top